Die globale Welt und ihre Herausforderungen werden immer komplexer und demokratische Errungenschaften sind mehr und mehr Angriffen ausgesetzt. Die Europäische Union als historisch gewachsener Staatenverbund mit dem Ziel der friedlichen demokratischen Entwicklung, Stärkung und Förderung seiner Bürgerinnen und Bürger, seiner vielfältigen Kulturen, des gemeinsamen Wirtschaftsraums und der Wissenschaften sowie des umfassenden gemeinsamen Austauschs und respektvollen Zusammenlebens, steht vor großen Herausforderungen, die nur gemeinsam zu bewältigen sind. Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit. Sie ist eine kollektive Errungenschaft und damit tragen auch alle die Verantwortung, zu ihrem Erhalt beizutragen. Wer nicht wählen geht, kann auch die europäische Zukunft nicht über ihre/seine Stimme mitgestalten. Je mehr Menschen wählen gehen, desto stärker wird die Demokratie.

Das erfordert eine starke demokratisch gewählte Struktur der Legislative der Europäischen Union, wie das Europäische Parlament (EP), dessen Abgeordnete als Mitglieder des EP (MdEP) die Interessen der Bürgerinnen und Bürger der EU auf europäischer Ebene vertreten. Im Zeitraum vom 06.06. bis 09.06.2024 wählen die 373 Mio. Bürgerinnen und Bürger in der EU die 720 Mitglieder des 10. Europäischen Parlaments für die Legislaturperiode 2024 bis 2029.

Das EU-Parlament ist das einzige EU-Organ, das direkt von den Bürgerinnen und Bürgern gewählt wird und deshalb auch das einzige Organ, das gegenüber der Bevölkerung direkt rechenschaftspflichtig ist. Es ist ebenso in der Lage , die anderen leitenden Organe der EU zur Rechenschaft zu ziehen. Damit macht es die Arbeit der EU transparenter und demokratischer. Das EP ist die einzige direkt gewählte transnationale Versammlung der Welt.

Die Website zur Europawahl erklärt den Charakter der freien und fairen Wahlen. Informationen können in leichter Sprache gelesen werden. 

Hier können sich Ergebnisse früherer Wahlen angesehen werden und ebenso können die Ergebnisse der Wahl 2024 dann aktuell verfolgt werden. 

Über diese Website kann ebenso kostenloses Kampagnen-Material heruntergeladen werden zur Unterstützung eigener Wahlkampagnen.

Hier werden viele wichtige Fragen zur EU-Wahl beantwortet, wie z.B.:

  • Was ist die Europawahl?
  • Wie werden die Abgeordneten des Europäischen Parlaments (EP) gewählt?
  • Was ist das EP?
  • Welche Befugnisse hat das Europäische Parlament?
  • Wo findet die Europawahl statt?
  • Wann ist die nächste Europawahl?
  • Welche Regeln für die Europawahl gelten in allen EU-Mitgliedstaaten?
  • Wie viele Europaabgeordnete werden gewählt?
  • Wie viele Europaabgeordnete wählt jedes Land?
  • Wählen wir nationale Parteien oder europäische Parteien?
  • Welche Fraktionen gibt es im Europäischen Parlament?
  • Wo finde ich die Ergebnisse der Europawahl 2024?
  • Was geschieht unmittelbar nach der Wahl?
  • Was ist der Unterschied zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat der EU und der Europäischen Kommission?

In Deutschland findet die Europawahl am Sonntag, 09.06.2024 statt.

Deutsche Staatsangehörige und Unionsbürgerinnen und Unionsbürger können ihre Stimme zur Wahl abgeben, wenn sie das 16. Lebensjahr vollendet haben und an ihrem Wohnort ins Wählerregister eingetragen sind. Es ist ebenso möglich, aus dem Ausland zu wählen oder per Briefwahl.

In DE werden 2024 insgesamt 96 Europaabgeordnete gewählt. In allen Mitgliedstaaten wird nach dem Verhältniswahlsystem gewählt. Das bedeutet: je mehr Stimmen eine Partei bekommt, desto mehr Europaabgeordnete schickt sie ins EU-Parlament. 

In DE werden die Europaabgeordneten nach den Grundsätzen der Verhältniswahl auf der Basis von Listenvorschlägen gewählt. In DE werden geschlossene Listen genutzt, damit können Wählerinnen und Wähler die Reihenfolge der Kandidatinnen und Kandidaten auf der Wahlliste nicht verändern.

Auf der Website „Nutze Deine Stimme“ werden wichtige Fragen zur EU-Wahl in Deutschland beantwortet, wie z.B.:

  • Wer kandidiert?
  • Welche Parteien kann ich wählen?
  • Gibt es eine Sperrklausel?
  • Wie viele und welche Wahlkreise gibt es?
  • Gibt es eine Wahlpflicht?
  • Wer darf wählen?
  • Wo kann ich wählen?
  • Wie kann ich mich in das Wählerregister eintragen lassen?
  • Bis wann muss ich mich für die Wahl registrieren?
  • Welche Unterlagen muss ich in den Wahlraum mitbringen?
  • Welche Unterstützung gibt es für Menschen mit Behinderung?
  • Wo finde ich Wahlinformation in leichter Sprache?
  • Kann ich per Briefwahl wählen?
  • Kann ich online wählen?
  • Kann ich durch eine bevollmächtigte Person wählen lassen?