Umwelt & Energie

Sie engagieren sich aktiv im Bereich Umwelt und erneuerbare Energie? Sie suchen europäische Fördermittel für transnationale Projekte zum Naturschutz, zum Klimaschutz, zur effizienten Nutzung natürlicher Ressourcen? Das EU-Programm LIFE bietet Ihnen mit seinen beiden Teilprogrammen „Umwelt“ und „Klimapolitik“ Förderung für die Erarbeitung von Lösungen für eine ressourceneffiziente, CO2 emmissionsarme und klimaresistente Wirtschaft. LIFE unterstützt Projekte zum Schutz der Biodiversität sowie der Ökosysteme und zielt auf die Einbindung von Klima- und Umweltaktivitäten in einem breiten gesellschaftlichen Kontext.

Forschungsorientierte Projekte zu Umweltthemen, wie z.B. zur Entwicklung erneuerbarer Energie können im EU-Forschungsprogramm HORIZONT 2020 beantragt werden. Neben Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Unternehmen können auch NGOs Nutznießer sein.

Im lokalen, regionalen und nationalen Rahmen sind Klima- und Umweltprojekte sowie Initiativen zur Entwicklung und Umsetzung alternativer Energie kofinanzierbar aus den EU-Strukturfondsmitteln des Europäischen Sozialfonds ESF, dem EFRE (Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung) und dem ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums).

Die öffentlichen internationalen Finanzinstitutionen, wie die Europäische Bank für Wiederaufbau und Rekonstruktion (EBRD), der Europäische Investitionsfonds (EIF), die Europäische Investitionsbank (EIB), die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bieten geförderte Finanzleistungen, wie zinsbegünstigte Darlehen, Bürgschaften und Beteiligungen an Investitionen im Bereich Umwelt und Energie an.

EU-Politiken zum Thema Umwelt und Energie:

Eine Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches EU-Projekt ist die tiefgründige Kenntnis und kompetente Anwendung der entsprechenden EU-Politiken im Kontext des geplanten Projektkonzepts. Ihr Vorhaben muss einen innovativen und nachhaltigen Lösungsansatz für die formulierten Herausforderungen der EU-Politiken bieten. Dann haben Sie gute Chancen auf eine Förderung.

Die wichtigsten aktuellen EU-Gesetze, Empfehlungen und Regelungen zum Thema Umwelt und Energie sind:

Finanzprodukte und -dienstleistungen der Internationalen Öffentlichen Finanzinstitute EBRD, EIF, EIB, KfW für Investitionen im Bereich Umwelt und Energie

Die IPFI (International Public Finance Institutions) bieten folgende Finanzprodukte und –dienstleistungen insbesondere für Unternehmen / KMU an:

  • Zuschüsse zu thematischen Projekten (z.B. Klimaschutz, Ressourcenschonende Technologien, Energieeffizienz, alternative Energie);
  • zinsbegünstigte Darlehen;
  • Bürgschaften;

Sie nutzen für Ihre Leistungen ebenso europäische Haushaltsmittel und agieren im Auftrag der EU.

ESI Fonds 2014-2020:

Die Europäischen Struktur- und Investitionsfonds (ESI) unterliegen 2014-2020 gemeinsamen EU-Rahmenrichtlinien und erleichtern damit auch fonds- und sektorübergreifende Finanzierungsmodelle.

Dazu gehören in Deutschland: der Europäische Sozialfonds (ESF), der Europäische Fonds für Regionalentwicklung (EFRE) und der Europäische Fonds für die Entwicklung der ländlichen Regionen (ELER) und der Europäische Meeres- und Fischereifonds (EMFF).

Programme zum Thema Umwelt & Energie

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mehr Infos erhalten Sie auf unserer Datenschutz-Seite.