Wissenschaft

 

Sie sind interessiert an Forschung, Entwicklung und Innovation? Sie forschen an Themen in der Grundlagenforschung? Sie entwickeln Projekte der angewandten Forschung bis hin zu marktfähigen neuartigen Produkten, Dienstleistungen und Verfahren? Sie wenden innovative Produkte, Dienstleistungen, Verfahren in Ihren Unternehmen an, produzieren und vermarkten sie?

Das europäische Forschungsrahmenprogramm HORIZONT 2020 bildet die gesamte Innovationskette ab und bietet auf europäischer Ebene eine Vielzahl von wirksamen Fördermaßnahmen sowohl für Forschungseinrichtungen, Hochschulen, Unternehmen als auch für Einzelwissenschaftler.

Themenbezogene Entwicklungs- und Innovationsprojekte können ebenso in EU-Programmen, wie INTERREG V überregional, regional und lokal umgesetzt werden. In den 6 Programmräumen, wie Alpenraum, Donauraum, Mitteleuropa, Nordseeraum, Nordwesteuropa und Ostseeraum werden makroregionale Entwicklungsstrategien umgesetzt, in denen die wirtschaftliche Effizienz von Innovationen im Zentrum der Förderung steht.

Europäische Fördermittel werden ebenso über innovationsorientierte Prioritäten der Strukturfonds ESF, EFRE, ELER mit nationalen Budgets gekoppelt und in Deutschland z.B. auf der Bundesebene über das BMBF bzw. beauftragte Projektträger in Bekanntmachungen veröffentlicht. Entsprechende Prioritäten sind auch in den bundeslandspezifischen Operationellen Programmen (OP) fixiert und werden wirtschaftsorientiert zumeist über die zuständigen Landesförderbanken umgesetzt.

Über folgenden Link können für jedes Bundesland die zuständigen ESIF-Stellen erreicht werden:

In Deutschland muss auf die bedeutende Rolle der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) als nationaler Förderer der Grundlagenforschung verwiesen werden. Die DFG-Mittel dienen der Stärkung der deutschen Wissenschaft im globalen Wettbewerb.

Eine Vielzahl von deutschen Stiftungen fördern ebenso die Entwicklung von Forschung, Entwicklung und Innovation. Einige bekannte Wissenschaftsförderer darunter sind:

EU-Politiken zum Thema Wissenschaft:

Eine Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches EU-Projekt ist die tiefgründige Kenntnis und kompetente Anwendung der entsprechenden EU-Politiken im Kontext des geplanten Projektkonzepts. Ihr Vorhaben muss einen innovativen und nachhaltigen Lösungsansatz für die formulierten Herausforderungen der EU-Politiken bieten. Dann haben Sie gute Chancen auf eine Förderung.

Die wichtigsten aktuellen EU-Gesetze, Empfehlungen und Regelungen zum Thema Wissenschaft sind:

ESI Fonds 2014-2020:

Die Europäischen Struktur- und Investitionsfonds (ESIF) unterliegen 2014-2020 gemeinsamen EU-Rahmenrichtlinien und erleichtern damit auch fonds- und sektorübergreifende Finanzierungsmodelle.

Dazu gehören in Deutschland: der Europäische Sozialfonds (ESF), der Europäische Fonds für Regionalentwicklung (EFRE) und der Europäische Fonds für die Entwicklung der ländlichen Regionen (ELER) und der Europäische Meeres- und Fischereifonds (EMFF).

Programme zum Thema Wissenschaft

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mehr Infos erhalten Sie auf unserer Datenschutz-Seite.